NEUE IMPULSE FÜR SCHÖNKIRCHEN

SPD Schönkirchen

Weiße Nacht

Mit einer Teilnahme von über 20 Personen war unser Fest eine gelungene Veranstaltung.

Fast alle Teilnehmer waren in weiß gekleidet und wir verbrachten bei sehr schönem Wetter einen harmonischen und interessanten Abend bei uns im Garten.

 Durch behördliche Auflagen seitens unseres Ordnungsamtes mussten wir den Veranstaltungsort vom Dorfteich verlegen. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Durch genügend Sitzabstand und erforderlichen Hygienemaßnahmen konnten wir die gesetzlichen Vorschriften einhalten.

 
Grünkohlessen mit Ehrung der Mitglieder
Grünkohlessen

Am Sonntag, dem 16. Februar 2020 veranstaltete der SPD-Ortsverein Schönkirchen in Arp´s Gasthof in Flüggendorf das schon traditionelle Grünkohlessen mit Ehrungen.
Es war eine, mit über 43 Gästen, sehr gut besuchte Veranstaltung in angenehmen Räumlichkeiten. Alles war stilvoll eingedeckt und das Essen schmeckte auch sehr gut.

Nach einem Gläschen Sekt eröffnete der Vorsitzende die Veranstaltung und begrüßte die Mitglieder und die Gäste.

Danach berichtete der Bundestagsabgeordnete Mathias Stein über Hintergrundinformationen von den turbulenten Tagen in Berlin. Mathias betreut jetzt den Kreis Plön mit, da Birgit leider nicht wieder in den Bundestag gewählt wurde.
Vom Kreisvorsitzenden Norbert Maroses und dem Vorsitzenden Peter Zimprich wurden Udo Pech für 50 Jahre, Sonja Brücker für 40 Jahre und Ayten Treuschel für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.“

 

 
Einladung zum weißen Abend

am Freitag, 02. August Juli 2019 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr .

Treffpunkt: Park hinter der Verwaltung der Kirchengemeinde, Großer Hof

 

Weiße Nächte werden Nächte genannt, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, so dass es auch nachts dämmrig oder hell ist. Weiße Nächte kommen an allen Orten vor, die etwa zwischen 57° nördlicher Breite und dem Nordpol beziehungsweise 57° südlicher Breite und dem Südpol liegen. Jenseits der Polarkreise (≈ 66,57°) geht die Sonne an den Tagen der Sonnenwende nicht mehr unter. In Italien und Frankreich steht der Ausdruck „Weiße Nächte“ (Le notti bianche, bzw. Les nuits blanches) heute für durchfeierte Nächte. (nach Wikipedia)

 

Die Nacht wollen wir zwar nicht durchfeiern, aber einen schönen, gemeinsamen Abend an weißen Tischen und unter roten Schirmen verbringen und dabei viele kommunale Themen besprechen.

Bitte kommt möglichst in weiß gekleidet. Jeder trägt auch etwas zum Essen bei, so dass wir viele verschiedene Speisen haben. Auch Geschirr/ Gläser bringt jeder mit. Der Ortsverein sorgt für einige Getränke, aber etwas Besonderes darf auch jede und jeder den anderen vorstellen. Sitzen werden wir auf einigen Bierzeltgarnituren, wer mag, bringt seine Sitzgelegenheit oder eine Decke mit.

Alle Schönkirchener Bürgerinnen und Bürger sind herzlich auf eine Kleinigkeit einladen.

Schöne Grüße
Eure SPD Schönkirchen

 
Frühlings(Winter-)fest der SPD Schönkirchen

Die SPD Schönkirchen lud zu ihrem jährlichen Frühlingsfest am 13.04.2019 an den Dorfteich ein und zahlreiche Besucher folgten dieser Einladung.

Bei eher Winterlichen Temperaturen und etwas Regen wurden als erstes Kaffee und selbstgebackener Kuchen an die  Besucher verteilt und später folgten dann Bier, Wein, die herzhaften Würsten und Frikadellen. Es ergaben sich viele tolle Gespräche. Umrahmt wurde das Frühlingsfest durch den Musik-Sänger, der für jedendem was Musikalisches dabei hatte und mit einem breitgefächerten Potpourri und viel Witz zu begeistern wusste.

Alle Beteiligten freuten sich, trotz der etwas kalten Temperaturen, so über einen gelungenen Start in den Frühling.

 
Aktion Saubere Gemeinde

In der Gemeinde hat am Samstag der große Frühjahrsputz begonnen. Erneut startete die landesweite Aktion „Saubere Gemeinde“, bei der das Gemeindegebiet möglichst flächendeckend von Unrat befreit wurde. Dabei halfen zahlreiche Schönkirchner Vereine, Gruppen, Schulen und Freiwillige sowie der SPD Ortsverein. Doch zu den "üblichen" ehrenamtlichen Helfern gab es diesmal eine Zuwachs an Bürgern. Das freute insbesondere Peter Zimprich: "Die Begeisterung, aber auch die unheimliche Sorgfalt aller Beteiligten hat mich stark beeindruckt. Persönlich gefreut hat mich inbesondere auch der Spaß, den alle an diesem Tag hatten.", gab der  Ortsvereinsvorsitzender der SPD, sichtlich erfreut zu Protokoll.

Schöner Nebeneffekt: Während der Müllsammelaktion gab es für alle einen Überblick über die weitläufigen Örtlichkeiten. Nach der Aktion ging es für alle Beteildigten zur Freiwilligen Feuerwehr Schönkirchen, bei denen auf die Helfer noch eine kleine Verpflegung wartete. Nach der insgesamt gelungengen Aktion, dürfte ein Fortsetzung im kommenden Jahr selbstverständlich sein.